Vertrauen:
von: Thomas 6521.04.2008, 10:03
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo,
ich bin neu hier - Grüße an alle -. Ich bitte Euch um ein paar Tipps für
unsere Paris- Reise vom 13.-16.05.08.

Wir sind 4 Erw. u. 3 Kinder (4-8 J.) und haben bereits ein Disney-Hotel ge-
bucht.(Kyriad)

1.) Wie kommen wir am Dienstag nach 8:30 von Orly Sud ins Disneyresort? Welche
Möglichkeiten haben wir? (bitte auch ca. Preis und ca. Dauer mit angeben?

2.) Wie sieht es mit Verpflegungsmöglichkeiten in des Disneyresorts aus?

3.) Wie kommen wir vom Resort in die Stadt und wie kann man dort einen Abend verbringen ( kurze Tour, ohne Kinder, eher Sehenswürdigkeiten 2-3 h ab Disneyresort)

4.a) Sehenswürdigkeiten für einen Tag ohne Kindern ( Tagestour-Vorschlag )

4.b) unser letzter Tag: Tagestour mit Kindern ab Disneyresort ( evtl. Batobus )
bis Paris Orly ( Abflug 20 Uhr ) bitte mit Verkehrmitteln und evtl. Tourvorschlägen. Bitte auch Ort für Gepäckaufbewahrung mit angeben.

Vielen Dank für Eure Hilfe, es sind viele Fragen. Selbst, wenn Ihr nur Einzelfragen beantworten könnt, ist uns ,als Paris-Neulinge , geholfen.
Vielleicht hattet Ihr eine gelungene Tagestour, die Ihr uns gern empfehlen
würdet ? Vielen Dank im voraus. Wir freuen uns auf unsere Zeit in Paris.
Vertrauen:
von: Berliner24.04.2008, 00:40
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Thomas65,

im Paris-Forum hätte ich Deinen Beitrag eher entdeckt. Werde mich mal nach dem jetzt fälligen Schlafen mit Deinen Fragen beschäftigen.

Zum Einlesen könntest Du Dir schon mal diesen Thread ansehen - da ging es um eine sehr, sehr ähnliche Frage:
http://tinyurl.com/69xg5c

Um welches Hotel geht es genau? Google-Maps will mir in/nah am Disneyland kein Hotel Kyriad anzeigen. Die genaue Anschrift mit Postleitzahl wäre hilfreich.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
von: Thomas 65 (Gast)24.04.2008, 08:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Berliner,

danke, dass Du mich meinem Problem annimmst, also das Hotel ist:

Kyriad Hotel at Disneyland Resort, 10 Avenue de la Fosse des Pressoirs,
77703 Magnyle-Hongre.

Danke für den Hinweis auf den Link.

Bis bald
Thomas
Vertrauen:
von: Berliner24.04.2008, 19:56
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Thomas65,

da im Pariser Nahverkehr nur Kinder unter 4 Jahren frei befördert werden, benötigen die drei Kinder immer eine Fahrkarte. Teilweise sind Kinderkarten erhältlich (Einzeltickets; Zehnerkarten; Paris Visite), teilweise nicht (Tageskarten). Bei den Tickets von/zum Flughafen ist es uneinheitlich.

Die Schnellbahn-Station des Disneylands ist „Marne-la-Vallee / Chessy“, östlicher Endpunkt der roten RER-Linie A. Die RER A verbindet u.A. Disneyland in einer 40-45min-Fahrt mit dem Zentrum von Paris.

Das Schnellbahnsystem erschließt sich Dir schnell mithilfe dieser Karte:
http://www.ratp.info/orienter/cv/carteparis.php
Orly-Sud findest Du dort am unteren Ende, Marne-la-Vallee an der rechten Seite mittig.

Die Webseite Eures Hotels sagt aus, dass zwischen dem Bahnhof und dem Hotel ein Bus verkehrt. Ihr werdet das vor Ort schon hinbekommen – 2,5km sind auf alle Fälle zu viel für einen Fußmarsch mit Gepäck.


Vom Flughafen nach Marne-la-Vallee

1.
Kabinenbahn ORLYVAL vom Terminal Sud nach Antony. Weiter mit RER-Linie B von Antony nach Chatelet/Les Halles. Taktzeiten: ca. alle 7/8min. Dauer ca. 40-45min (inkl. Umsteigen).
Ab Les Halles mit RER-Linie A nach Marne-la-Vallee. Beachtet bitte, dass sich die RER-Linie A außerhalb von Paris verzweigt – steigt nicht versehentlich in einen Zug nach Boissy. Taktzeiten: tagsüber alle 10min (ab 21h = 30min). Dauer: 40min.

Musterverbindung:
Orly-Sud 09:09 – 09:19 Antony 09:24 – 09:44 Les Halles 09:50 – 10:28 Marne-la-Vallee

2.
Orlybus ab Terminal Sud bis zum Linienendpunkt Denfert-Rochereau (alle 15min; Fahrtdauer ca. 30-35min). Weiter mit RER-Linie B nach Les Halles und dann weiter wie bei 1.

Musterverbindung:
Orly-Sud 09:07 – 09:43 Denfert-R. 09:51 – 09:59 Les Halles 10:08 – 10:47 Marne-la-Vallee

Variante 1 kostet 9,30/4,65 für die Fahrt von Orly nach Les Halles, sowie 6,30/3,15 für die Weiterfahrt nach Marne-la-Vallee.
1 Erw = 15,60, 1 Kind = 7,80, Gruppe = 85,80.

Variante 2 kostet 6,10 p.P. für den Bus sowie 6,30/3,15 für die Weiterfahrt mit der Bahn.
1 Erw = 12,40, 1 Kind = 9,25, Gruppe = 77,35.

Variante 2 ist etwas preiswerter, es erhöht sich allerdings auch die Fahrzeit.

Bei beiden Wegen werden die Musterverbindungen nicht klappen, da Ihr am Flughafen keine Tickets bis Marne-la-Vallee kaufen könnt (mein Kenntnisstand – berichte nach Eurer Reise gern das Gegenteil). Bei V1 müsst ihr in Les Halles bzw. bei V2 in Denfert-R. die Tickets für den zweiten Teilabschnitt lösen. Personalbesetzte Schalter sind vorhanden. Kredit- bzw. Maestrokarten werden problemlos akzeptiert (auch am Automaten).


Abendausflug

Ein Tagesticket für Zone 5 kostet 12,50 und ist preiswerter als getrennte Fahrkarten für Hin- und Rückweg. Außerdem könnt Ihr in Paris beliebig die Metro oder den Bus nutzen.

Gegen 19h verkehren die Züge von Marne-la-Vallee nach Paris im ungefähren 10min-Takt. Ihr könnt direkt nach Les Halles (Notre Dame, Hotel de Ville, Quartier Latin), Auber (Opera, große Kaufhäuser) oder Charles de Gaulle/Etoile (Arc de Triomphe, Champs-Elysees) fahren.
Bis Les Halles dauert die Fahrt ca. 40min, bis Auber oder Etoile wenige Minuten länger.

Rückfahrmöglichkeiten bestehen ab Les Halles ab 21:30h im 30min-Takt. Den Fahrplan für Euren Wunschtag kannst Du auf www.ratp.fr abfragen.

Eine von vielen Möglichkeiten zur Abendgestaltung:
1. Fahrt nach Etoile.
2. Zu Fuß über die Champs-Elysees bis zur Metrostation „Franklin D. Roosevelt“.
3. Drei Stationen Metrofahrt bis Trocadero.
4. Blick von der Terrasse vor dem Chaillot auf den Eiffelturm (der schönst mögliche Blick auf den Turm), unbedingt zur vollen Stunde da sein – dann blinken zigtausend Lämpchen für 10min am Turm.
5. Kurzer Fußweg durch den Trocadero-Garten und über die Seine zum Turm oder gleich 6.
6. Fahrt mit Bus 72 ab Seinebrücke (Trocaderoseite) nach Hotel de Ville (= Linienendpunkt), komplett entlang der Seine, Blick auf Invalides, Grand & Petit Palais, Place de Concorde, Musee d’Orsay, Louvre und Ile de la Cite – die meisten Gebäude sind eindrucksvoll beleuchtet.
7. Kurzer Fußweg vorbei am Hotel de Ville auf die Ile de la Cite und zu Notre Dame.
8. Optional Quartier Latin und/oder St. Germain (Lokale ohne Ende ...)
9. Zu Fuss oder mit Metro nach Chatelet/Les Halles und weiter nach Marne-la-Vallee


Tagestour und letzter Tag

Für Kinder kostet der Hin- sowie der Rückweg nach/von Paris jeweils 3,15. Für die Erwachsenen sind es erneut die Tickets des Abendausflugs (= Tageskarte „Mobilis“ für Zone 5). Zehn Einzelfahrscheine zum Kindertarif (Carnet tarif reduit) für die Fahrten innerhalb von Paris kosten 5,55.

Stelle Deine Frage bezüglich eines Programms bitte im Paris-Forum, dort gab es schon häufiger sehr gute Tipps für Paris-Besucher mit Kindern. Dort findest du u.A. auch einen (sehr schönen!) Reisebericht von Pamplonica, die mit mehreren Kindern für einen Tag durch die Paris zog. Link:
http://tinyurl.com/55l2zt

An dem Tag ohne Kinder könnt Ihr sehr viele verschiedene Dinge unternehmen – wie könnte es in Paris auch anders sein. Anregung: besuche die Webseite www.parisweb.de und sieh Dir an, was Bernard für Empfehlungen hat. U.A. gibt es dort Vorschläge für einen Tag. Du könntest Dir aus dem Angebot das Euch interessierende heraussuchen und teilst es dann auf die Tage mit bzw. ohne Kinder auf.

Statt des Batobus könnte eine normale Seine-Rundfahrt etwas passender sein. Im Batobus gibt es keine Erklärungen zu Sehenswürdigkeiten (= reine Fahrt von Station zu Station). Bei einer „normalen“ Rundfahrt gibt es Erklärungen vom Band, zumeist auch in Deutsch.


Gepäckaufbewahrung

Davon gibt es in Paris nicht viele, zum Glück sind es schon wieder mehr als die eine am Gare du Nord. Die bestgelegene Gepäckaufbewahrung zu Orly ist die im Gare Montparnasse.

Ihr fahrt von Marne-la-Vallee mit RER bis Chatelet/Les Halles und steigt dort in die lilafarbene Metro 4 Richtung Porte d’Orleans um. Die bringt Euch zum Gare Montparnasse. Die Consigne befinden sich auf Niveau +1, also im oberen Stockwerk der Eingangshalle.

Ihr solltet ca. 1h vor gewünschter Flughafenankunftszeit Euer Gepäck holen. Metro 6 Richtung Nation bringt Euch in wenigen Minuten zum Place Denfert-Rochereau, wo Ihr den alle 15min verkehrenden Orlybus erreicht.


Tickethinweis

Statt der diversen Einzel- bzw. Tageskarten könnt Ihr Euch auch für das Ticket „Paris Visite“ entscheiden. Damit alle Eure Fahrten während der gesamten Zeit abgedeckt sind (auch vom/zum Flughafen), benötigt Ihr die Version für die Zonen 1-6 sowie für fünf Tage (gibt es nicht für vier Tage). Paris Visite kostet 47,- bzw. 23,50 für Kinder.
Mit PV sind die Musterfahrverbindungen auch wieder im Rennen, da Ihr auf dem weg von Orly nach Marne-la-Vallee unterwegs keine neuen Tickets kaufen müsst.

Alternativkalkulation Erwachsener
9,30/6,10 von Flughafen nach Paris
6,30 Paris – Marne
12,50 Tageskarte für Abend
12,50 Tageskarte für freien Tag
6,30 Marne – Paris am Abreisetag
5,60 Tagesticket für Paris am letzten Tag
9,30/6,10 von Paris zum Flughafen
Summe: 55,40 (Orlybus) bzw. 61,80 (Orlyval)

Alternativkalkulation Kind
4,65/6,10 von Flughafen nach Paris
3,15 Paris – Marne
3,15 Marne – Paris am Abreisetag
2,78 für 5 Fahrten als Hälfte einer 10er-Karte
4,65/6,10 von Paris zum Flughafen
Summe: 21,28 (Orlybus) bzw. 18,38 (Orlyval)

Die Erwachsenen sind also mit PV bestens bedient. Für die Kinder wäre PV die etwas teurere Lösung, allerdings müsste nur 1x ein Ticket gekauft werden – gleich nach der Ankunft am Flughafen. Das ist vielleicht bequemer als wenn man immer wieder neu kauft.

Inhaber der PV bekommen bei verschiedenen Sehenswürdigkeiten Ermäßigungen eingeräumt. Details findest Du hier:
http://tinyurl.com/2oze98

Ich hoffe, dass Deine wichtigsten Fragen beantwortet sind. Weitere Fragen stelle bitte im Parisforum, da antworten bedeutend mehr als hier im Frankreichforum.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Dieser Beitrag wurde am 24.04.2008 um 19:59 Uhr von Berliner geändert.
Vertrauen:
von: Thomas 6525.04.2008, 08:12
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Berliner,

vielen Dank für die ausführlichen Infos. Das Thema Paris/ Metro gäbe
sicherlich genug Stoff für eine Diplomarbeit her. Mit solch einem Tarifdschungel
hätte ich nicht gerechnet. Ich habe außer Deinen wertvollen Tipps noch eine
gute Möglichkeit gefunden, von Orly ins Disneyresort zu kommen. Unter
Alliancshuttle.com bekomme ich den Tranfer für uns sieben zu 100 Euro.
Sicherlich teurer, aber auch schneller und bequemer. Also für uns auch einen
Gedanken wert.

Inzwischen zeichnet sich auch Dank Deiner Tipps ein Programmplan für unseren
Parisaufenthalt ab. Ich finde es -gerade für Paris- wichtig, wenn man ein paar
Tipps von Insidern erhält. Gerade weil es so viele Infos in Reiseführern und
Internet gibt.

Lieber Berliner, ich wünsche Dir alles Gute und viel Spaß beim Beantworten von
Fragen, auch wenn Sie sich immer wieder ähneln. Aber so wird der Parisaufenthalt der Nachfragenden einfach besser vorbereitet.

Eine Bitte habe ich noch an Dich. In vielen Reiseführern gibts eine Top-Ten
der Sehenswürdigkeiten. Wie sieht Deine persönliche Liste aus?

Viele Grüße aus Thüringen. Wir freuen uns auf Paris. Thomas
Vertrauen:
von: Berliner25.04.2008, 23:04
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Thomas,

bevor Ihr mit Zwergen und Gepäck öffentliche Verkehrsmittel nutzt, solltet Ihr wirklich einen Shuttledienst in Erwägung ziehen. Es ist Urlaub - da sollte eine stressfreie Lösung ruhig einmal ein paar Euro teurer sein dürfen.

Paris ist unglaublich vielfältig und spricht Menschen unterschiedlichsten Alters an - allerdings aus ganz verschiedenen Gründen. Über meine Top Ten habe ich nie so richtig nachgedacht. Letzten August waren es für mich sechs Tage und zuletzt im März 4,5 in der Stadt der Lichter - ich musste mich nie auf "Tops" konzentrieren. Mittlerweile steht "Neues entdecken" auf der Reisewunschliste ganz vorn. Zu den Lieblingsplätzen zieht es einen ohnehin jedes Mal.

Was sind meine Lieblingsplätze? Dazu habe ich mir selbst die Frage beantwortet wo ich hingehen würde, wenn ich nur sehr wenig Zeit in Paris verbringen dürfte.

Sollte ich einmal in die Situation kommen, dass ich nur z.B. drei-vier Stunden habe (es könnte ein Umsteigen zwischen zwei Kopfbahnhögen sein), dann würde ich mich zunächst auf den Montmartre-Hügel vor die Kirche Sacre Coeur begeben. Ich liebe den Blick von dort über die Stadt. Und das touristische Gewimmel in den kleinen Sträßchen zwischen der Kirche und dem Place du Tertre. Die Tageszeit wäre mir dabei völlig gleich, denn dort ist immer etwas los.

Als nächstes würde ich mich Richtung Trocadero bewegen, zum Palais de Chaillot. Von hier (der Esplanade Joseph Wresinski) hat man den für mich schönsten Blick auf den Tour Eiffel. Der ist zwar ca. 500m entfernt, aber von nirgendwo reizvoller anzusehen. Es verwundert nicht, dass viele schöne Fotos des Turms von hier gemacht wurden/werden. Bei Dunkelheit würde ich versuchen zur vollen Stunde da zu sein, damit ich das zehnminütige Blinken des Turms durch die zigtausend Lämpchen genießen kann.
Auf den Eiffelturm muss ich nicht noch mal, einmal hat gelangt. Aber den Turm betrachten - das werde ich wohl noch recht häufig machen. Der Tour Eiffel wurde vor 120 Jahren in nur 26 Monaten erbaut. Er steht immer noch. Können wir heutzutage überhaupt noch so etwas schaffen? Der Fortschritt der Technik hat uns doch auch den nach wenigen Jahren zerbröselnden Beton gebracht ...

Auf Platz drei meiner Lieblingsorte setze ich die Esplanade de La Defense am Grande Arche. Formal gehört La Defense zwar nicht zu Paris, aber der Große Bogen darf wohl als Pariser Sehenswürdigkeit angesehen werden. Dieser Kubus mit ca. 110m Kantenlänge, eingebettet in die EU-weit größte Anzahl von Hochhäusern in einem Areal, fasziniert mich bei jeder Reise aufs neue. Kein Foto und keine Beschreibung können die Dimension dieses imposanten Würfels wiedergeben. Auch dies ist ein Platz, von dem man einen wunderschönen Blick hat. Die Sichtachse mit dem Arc de Triomphe, der Champs-Elysees, dem Place de la Concorde, den Tuilerien-Gärten und abschließend dem Louvre ist äußerst gelungen.
Keine Sehenswürdigkeit im eigentlichen Sinn ist das Centre Commercial Les Quadre Temps direkt neben dem Grande Arche, aber dieses riesige Einkaufszentrum ist mir immer einen Besuch wert. Ehrlich gesagt - das Ding ist von außen eher hässlich. Stört aber nicht - wenn man drinnen ist, bekommt man davon nichts mit.

Meine ursprünglichen 3-4 Stunden dürften jetzt locker um sein, aber falls noch Zeit ist geht es ins Marais-Viertel und somit u.A. zum Place des Vosges. Eine wunderschöne Anlage. Der Park lädt zum Verweilen ein, die Galerien und Geschäfte rund um den Platz zum Schaufensterbummel. Der Meinung, dass dies der schönste Platz der Stadt sei, widerspreche ich nicht.

Wenn ich ohnehin im Marais bin, dann ist auch ein Abstecher zum für mich schönsten Gebäude der Stadt leicht möglich. Das Hotel de Ville (Rathaus) ist wunderschön. Etwas zu groß zum selbst bewohnen (ich könnte mir die nötigen Putzkolonnen nicht leisten ...), aber Bürgermeister von Paris werde ich ohnehin nie werden. Dieses Haus (welch Untertreibung - Stadtschloß passt besser) sieht einfach gut aus.

So, dass waren zumindest meine Top Five. Wenn ich die Route zwischen diesen Orten gut plane, dann bekomme ich auch andere schöne Gebäude zu sehen - z.B. die Madeleine oder die Opera Garnier.

In meiner kurzen Aufzählung fehlen die bekannten Pariser Museen. Na und? Ich bin nicht unbedingt der Kunstliebhaber. Auf die Frage "Mona Lisa gucken oder lieber in ein Bistro setzen" fällt mir die Entscheidung nicht schwer - Bistro. Da kann man genießen und schauen (vorausgesetzt man wählt einen dafür passenden Ort).
Es fehlt auch die Champs-Elysees. Mit Absicht. Natürlich ist da eine Menge los und es gibt viele tolle Geschäfte. Andererseits ist es eine achtspurige, intensiv befahrene Straße. Nicht unbedingt ein Platz, der mich zum Verweilen einlädt.

Auf Paris freut Ihr Euch zurecht. Ich wünsche Euch eine wunderschöne Reise.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Dieser Beitrag wurde am 25.04.2008 um 23:21 Uhr von Berliner geändert.

Jetzt hier eine Antwort hinzufügen

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Hinweise:
Sie können Ihre Beiträge in der Regel sowohl als Gast als auch als angemeldeter Nutzer verfassen. Als Gast sind jedoch die Funktionen und der Komfort begrenzt. Wir empfehlen daher unbedingt das Anlegen und die Verwendung eines Logins. Verlinkungen und Bilder: Geben Sie die URLs direkt und ohne weitere Tags in den Text ein. Verwenden Sie am besten die Form http://www.domain.de/datei.htm. URLs auf Bilder oder Websites werden bei der Veröffentlichung im Forum automatisch in klickbare Hyperlinks oder Bilder umgewandelt, sofern der Nutzer über ein Vertrauen von mindestens 50 Punkten verfügt. Bei allen anderen Nutzern wird automatisch die URL angezeigt.


Login:



Suche



Moderator

London-Fan seit Anfang der 70er.

Nutzer des Themas

Berliner (480)
Thomas 65 (2)
Aperdurus (31)
ehlu (8)
Bernard (3573)
Christian (172)
Uli (618)
Mela (87)
Kicki (39)
Boxerlover (28)

Interessante Beiträge:

Was Sie bei Citysam erwartet

Für Ihre bevorstehende Reise bieten wir Ihnen ausführliche Beschreibungen zu den Sehenswürdigkeiten und nützliche Tipps zu Ihrem Reiseziel. Aktuell sind Reiseführer für 30 Reiseziele kostenlos verfügbar. Zu Ihrer Hotelbuchung erhalten Sie außerdem einen PDF-Reiseführer gratis dazu. Schauen Sie auf unsere empfohlenen Hotels in Hannover, Stuttgart, München, Köln, Winterberg und anderen Städten der Welt.

Hotels bei Citysam - Vorteile bei Ihrer Reservierung

Reservieren Sie ein Hotel bei Citysam und Ihre Buchung wird direkt an das Hotel weitergeleitet. Die Reservierung eines Hotels ist gebührenfrei und gemäß der Konditionen des Hotels kostenfrei stornierbar. Anhand von 6 Millionen Hotelbewertungen und 1 Million Hotelfotos finden Sie schnell das richtige Hotel.

Citysam - so einfach finden Sie ein Hotel

Werfen Sie einen Blick auf die Landkarten zu verschiedenen Reisezielen weltweit und verschaffen Sie sich so einen Überblick zu der Lage der Hotels und nahen Sehenswürdigkeiten. Fragen und Tipps tauschen Sie mit der Citysam-Community im Forum aus.

Gratis PDF-Reiseführer zu Ihrer Buchung

Als Dankeschön für Ihre Buchung bei Citysam können Sie zwischen verschiedenen Geschenken wählen. Diesbezüglich möchten wir Ihnen besonders den PDF-Reiseführer ans Herz legen. Wählen Sie aus Reiseführern zu aktuell 30 Reisezielen. Buchen Sie eines der empfohlenen Hotels in Städten weltweit und stellen Sie sich Ihren persönlichen Reiseführer zusammen.

Orly-Disney-Citytour - Citysam - Forum Citysam
Hotels Flug + Hotel Flüge Reiseführer Fotos Stadtpläne Forum Hotelbewertungen MeinCitysam

Inhaltliche Übersicht von Citysam - Das große Portal für Hotels, Reiseführer, Reisen und vieles mehr

Zurück zur Startseite

Hotels :

100.000 Hotels und Reisen im Preisvergleich einschließlich Hotel Suche per Landkarte weltweit.

Auswertung von über 6 Millionen Hotelbewertungen mit zeitlichem Verlauf

Günstige Lastminute-Reisen bestehend aus Flug+Hotel einschließlich Lastminute Reisen

Flüge einschließlich Charterflüge und Billigflüge

Mietwagen von verschiedenen Anbietern

30 Reiseführer weltweit

Großer weltweiter Stadtplan mit Luftbild Sehenswürdigkeiten und Hotels

Galerie mit allen Fotos aus dem Reiseführer

Forum für Ihre Fragen und Tipps vom Experten

MeinCitysam :

Ihr persönlicher Bereich zur Einsicht von Reservierungen, Mails, Downloads und Einstellungen.

 


Reise-Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.